Botox

Botox Mönchengladbach

Eine Botox-Behandlung in Mönchengladbach gehört immer in die Hände erfahrener Experten. Aber wo findet man eine medizinische Expertise zu akzeptablen Kosten? Ihre Ärztin Magdalena Nadurska kann auch für Ihr Anliegen schon bald die Expertin Ihres Vertrauens werden.

In ihrer Praxis für Ästhetische Medizin praktiziert sie die Botox-Behandlungen in Mönchengladbach für vielfältige Anwendungen und Regionen. Dank ihrer jahrelangen Erfahrung berät sie Patienten umfassend zu Erfolgsaussichten, Risiken und Botox-Kosten. Sie verfügt über einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik und legt großen Wert auf einen sympathischen & natürlichen Look. Daher setzt sie Botox mit sehr viel Umsicht ein und strebt stets nach natürlich wirkenden Ergebnissen.

#botoxmönchengladbach

Botox mönchengladbach

Ihre Vorteile einer Behandlung in der inhabergeführten Praxis mit dem Behandlungsschwerpunkt für Ästhetische Medizin.

  1. Flexible Termine, schnell, diskret und einfach online buchbar
  2. Langjährige Erfahrung mit Botox in Mönchengladbach und ständige Weiterbildung durch laufende Fortbildung
  3. Ausreichend Zeit und volle Aufmerksamkeit auf Patienten
  4. Eine entspannte & exklusive Atmosphäre in zentraler Lage in Mönchengladbach für Ihre Botox Behandlung
  5. Direkte Erreichbarkeit über Handy und E-Mail in der Nachbetreuung
  6. Fair kalkulierte Botox Preise in Mönchengladbach

Wie ist der Ablauf einer Botox Behandlung in Mönchengladbach?

Die Behandlung mit Botox in Mönchengladbach zählt zu den minimalinvasiven Eingriffen. Für Sie bedeutet das ein schonendes medizinisches Verfahren mit einer kurzen Dauer von 15 bis 30 Minuten. Auch wenn das Einspritzen der hochwirksamen Faltensubstanz eine Injektion unter die Haut erfordert, werden Sie nur einen kurzen, kleinen Stich spüren. Das liegt an den besonders feinen Nadeln, die in unserer Praxis für Botox & Hyaluron in Mönchengladbach verwendet werden. Wenn Sie es wünschen, dann können Sie nach einer Behandlung mit Botox die betroffene Stelle etwas kühlen. Das lindert eventuelle Schmerzen und beugt Schwellungen vor. Die vorübergehende Schwellung im Bereich der Injektion hält in der Regel nur ca. 30 Minuten vor. Möglicherweise kann es auch zu leicht sichtbaren Hämatomen kommen. Auch diese Blutergüsse sind vorübergehend und verschwinden von selbst.  

botox-mönchengladbach-magdalena-nadurska

Botox Mönchengladbach im Überblick

Die Botox-Behandlung in Mönchengladbach ist hochwirksam gegen mimische Falten! 

Der Wirkstoff Botox ist ein erprobter Klassiker der ästhetischen Medizin und daher das perfekte Mittel gegen die sogenannten mimischen Falten. Wussten Sie schon, dass die meisten Falten im Gesichtsbereich ihren Ursprung in der Mimik haben? Wann immer wir lachen, besonders konzentriert und aufmerksam sind, uns ärgern und die Stirn runzeln – das im Ruhezustand glatte Gesicht verändert sich durch das oftmals unwillkürliche Zusammenziehen der Muskulatur. Bei jugendlicher Haut ist das zunächst kein Problem, sie verfügt über genügend Elastizität, um wieder zum glatten Ausgangsbild zurückzukehren. Mit zunehmendem Alter bleiben die Falten leider bestehen und werden mit der Zeit immer sichtbarer. Wenn auch Sie das als unschön oder störend empfinden, dann haben Sie die Möglichkeit mittels einer Botox-Behandlung wirksam Abhilfe zu schaffen. Und dazu gibt es noch eine gute Nachricht: Die Kosten einer professionellen Behandlung mit dem Wirkstoff Botox sind in den letzten Jahren deutlich gesunken. In unserer Praxis für Ästhetische Medizin in Mönchengladbach ist diese wirksame Faltentherapie nahezu für jeden erschwinglich.  

Botox Behandlung in Mönchengladbach – bitte nur vom Experten der DGBT

Das Kürzel DGBT steht für die Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinum-Therapie. Als zertifizierte Ärztin in der Region Mönchengladbach weiß unsere Expertin um die Wichtigkeit der professionellen Anwendung mit Botulinumtoxin. Auf den ersten Blick erscheint die Faltenbehandlung relativ einfach. Dieser Eindruck ist aber nur eine Fehleinschätzung von Laien. Gerade in sensiblen Bereichen, wie die Gesichts- und Halsregion sind sehr gute anatomische Kenntnisse und eine langjährige Erfahrung unabdingbar, um Fehler zu vermeiden. Eine zu starke Dosierung oder die Schwächung falscher Muskelgruppen führen zu Ergebnissen, die optisch nicht mehr akzeptabel sind. Dazu sollten Sie wissen, dass die Lage der Gesichtsmuskeln kompliziert ist. Das gilt auch und ganz besonders für den Verlauf von Blutbahnen und Nerven. Von sogenannten Botox-Partys beim nicht ausgewiesenen Behandler um die Ecke ist daher dringlichst abzuraten. Es ist Ihr Gesicht und eine Faltenbehandlung gehört unbedingt in die Hände von Ärzten mit dem entsprechenden Fachwissen! Die Zertifizierung der DGBT ist da ein guter Anhaltspunkt, um die Spreu vom Weizen zu trennen.

Vielfach gefürchtet und unerwünscht – das „Botox-Gesicht“

Das sogenannte Botox-Gesicht ist ein weltweit bekannter ästhetischer Alptraum, der oftmals auf nicht fachgerechte Behandlungen zurückzuführen ist. Dazu sollten Sie wissen: Geht eine Injektion mit dem hochwirksamen Mittel Botulinumtoxin auch nur knapp daneben, kann das sehr unangenehme Folgen haben. Auch bekannt als „Botox-Fail“, der „Botox-Unfall“ – gemeint ist das typisch unästhetische „Botox-Gesicht“. In diesen Fällen wurden die falschen Muskeln gelähmt und das hat eine deutlich sichtbare Beeinträchtigung der Mimik zur Folge. Wer wünscht sich schon einen Gesichtsausdruck, der als künstlich und unsympathisch wahrgenommen wird? Genauso schlimm sind die möglichen Probleme beim täglichen Essen oder Trinken. Man kann es daher nicht oft genug sagen: Bitte begeben Sie sich für eine Botox-Behandlung ausschließlich in die Hände von Experten! Wenn auch nur einmal unsachgemäß gespritzt wird, dann bleibt das Ergebnis für eine Dauer von vier bis sechs Monaten bestehen. Und im Gegensatz zu Injektionen mit Hyaluronsäure lässt sich eine missglückte Botox-Behandlung nicht so einfach korrigieren.

Welche Falten werden mit Botox behandelt?

Auch für unsere Fachpraxis für Ästhetische Medizin in Mönchengladbach gilt: Botox entspannt die Muskeln. Daher wirkt das Mittel sehr gut bei Falten, die durch stetige Anspannung entstehen. Bevorzugte Anwendungsgebiete der Behandlung mit Botulinumtoxin sind Stirnfalten, sogenannte Zornesfalten und Lachfalten. Diese Faltenbildung ist mit zunehmendem Alter immer sichtbarer und lässt sich mit Botox sehr gut behandeln. Ihre Fachärztin Magdalena Nadurska rät: Der beste Zeitpunkt, um mit einer professionellen Faltenbehandlung zu beginnen ist Ende 20. Da sind die Mimikfalten noch nicht ganz so ausgeprägt und lassen sich durch feine Injektionen mit Botox zu vergleichsweise geringen Kosten optimal glätten.

Botox Mönchengladbach – Die Zornesfalte

Die Zornesfalte ist einer der Klassiker bei der Behandlung mit Botox im Gesichtsbereich. Der Ursprung dieser häufig unerwünschten Mimikfalte ist das angestrengte Sehen zwischen den Augenbrauen. Oftmals unbemerkt beim Konzentrieren oder Fokussieren auf bestimmte Sichtbereiche, wird auch diese Faltenbildung erst dann dauerhaft sichtbar, wenn im Alter die Elastizität der Haut nachlässt. Im Bereich der Ästhetischen Medizin gehörte das Unterspritzen dieser Region zu den ersten Anwendungen, bei denen der Wirkstoff Botulinumtoxin erfolgreich angewendet wurde. In unserer Praxis für Ästhetische Medizin verwendet Ihre Ärztin Magdalena Nadurska Botox bei Zornesfalten. Botox ist hier eine echte Alternative zur Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure. Dieses professionelle Verfahren bietet gleich zwei Vorteile: Es ist deutlich risikoärmer und preislich günstiger als Injektionen mit Hyaluron. Auch dazu beraten wir Sie gerne ausführlich bei einem Termin in Mönchengladbach.

Die Botoxbehandlung bei Zornesfalten – eine wirksame Therapie für jedes Geschlecht

Werfen Sie doch einmal einen kritischen Blick in den Spiegel. Wie ausgeprägt ist die Faltenbildung zwischen den Augenbrauen? Gerade in diesem Bereich empfinden viele Menschen eine Faltenbildung als besonders störend. Wirkt man dadurch doch oftmals unerwünscht missmutig und dauerhaft gestresst. Im Bereich der Ästhetischen Medizin ist es daher nicht selten, dass eine Behandlung mit Botox bei der Zornesfalte der erste Eingriff ist, der in unserer Praxis in Mönchengladbach gewünscht wird. Und ein frisch und jugendlich erscheinendes Gesichtsbild ist längst nicht mehr dem weiblichen Geschlecht vorbehalten. Es gibt mittlerweile eine große Anzahl an Männern, die diese wirkungsvolle Faltentherapie in regelmäßigen Abständen vornehmen lassen. Für jedes Geschlecht sind die Vorteile klar erkennbar: Mit einem natürlich und jugendlich wirkenden Gesicht lassen sich die Begriffe dynamisch und lebensfroh problemlos verbinden. Das bringt viele Vorteile für Beruf und Privatleben.

Die Botox-Behandlung bei Lachfalten 😀

Ein sehr häufig gewünschter Bereich für eine Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin ist auch die Region der Augen. Bestimmt haben Sie schon einmal den Begriff „Krähenfüße“ gehört. Wer gerne und oft lacht, hat eine positive Ausstrahlung: Die kleinen Lachfältchen sind daher Ausdruck von Fröhlichkeit und gehören dazu. Ist die Faltenbildung aber zu ausgeprägt, dann kann das auch das Gesamtbild im Gesicht stören. Die Behandlung von Lachfalten ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass eine Faltenglättung mit Botulinumtoxin unbedingt in die Hände von Experten gehört. Weil hier besonders sensibel und gezielt Injektionen gesetzt werden müssen, um ein maskenhaftes Aussehen zu vermeiden. Ihre Ärztin für Ästhetische Medizin ist Spezialistin für ein jugendlich wirkendes Erscheinungsbild, das natürlich und nicht gekünstelt wirkt. In unserer Praxis in Mönchengladbach gilt daher für Lachfalten: Eine besonders sorgfältig gewählte Dosierung bringt auch den gewünschten Effekt.

botox-mönchengladbach-lachfalten

Die Faltenbehandlung mit Botox in Mönchengladbach an Nase, Mund, Hals und am Masseter

Auch hier gibt es wieder einige Fachbegriffe, die Kennern der Ästhetischen Medizin oftmals bekannt sind. Haben Sie schon einmal den Begriff „bunny lines“ gehört? Sehr gut mit Botox zu behandeln sind die Falten, die seitlich des Nasenrückens sichtbar werden. Auch die sogenannten Raucherfalten (smoker lines) stören häufig das Gesichtsbild und können in unserer Praxis in Mönchengladbach wirkungsvoll geglättet werden. Für die sogenannten Marionettenfalten am Hals kann der Wirkstoff Botulinumtoxin in früheren Stadien ebenfalls sehr gute Ergebnisse erzielen. Aber nicht nur der Bereich des Gesichts ist geeignet, auch Faltenbildung an Hals und Dekolleté werden mit Botox behandelt. Diese Bereiche sind nicht so optimal zu glätten. Ob und bei welcher Art der Faltenbildung mit Botox hier eine Behandlung wirkungsvoll ist, können Sie bei einem ausführlichen Beratungsgespräch in unseren Praxisräumen in Mönchengladbach in Erfahrung bringen. In manchen Fällen lassen sich auch die Wirkstoffe Botulinumtoxin und Hyaluronsäure kombinieren. Einzeln angewandt und professionell gesetzt ist diese Möglichkeit eine Alternative, wenn Botox allein nicht das gewünschte Ergebnis bringt.

Das Lifting mit Botox in Mönchengladbach

Unter dem Begriff Lifting versteht man in der Ästhetischen Medizin eine Straffung bestimmter Körperpartien. Diese Behandlungsmethode kommt immer dann in Frage, wenn eine Schwächung der Muskulatur für unschönes Aussehen sorgt. In unserer Praxis für Ästhetische Medizin behandelt Magdalena Nadurska vor allem den Gesichtsbereich mittels Liftings. Auch hier ist eine besonders sensible und gezielte Vorgehensweise sehr wichtig, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Botox wirkt gut beim Augenbrauenlifting und beim leichten Anheben der Nasenspitze. Wenn Sie eine Straffung im Bereich der Augenbrauen wünschen, dann kommt auch das sogenannte Fadenlifting in Frage. Kombiniert mit Botox kann diese Behandlung besonders gute Ergebnisse erzielen. 

Was kostet eine Botoxbehandlung in der Fachpraxis in Mönchengladbach?

Verständlicherweise wird diese Frage sehr häufig gestellt. Dazu sollten Sie wissen: Auch für Faltenbehandlung mit Botox oder Hyaluronsäure sind die Kosten Richtwerte nach den Regeln der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Da eine Behandlung immer individuell nach Wünschen und Machbarkeit erfolgt, sind Sie auf der sicheren Seite nach einem Beratungsgespräch in unseren Praxisräumen in Mönchengladbach. Dort erfahren Sie alles Wichtige und können Ihren Kostenspielraum transparent kalkulieren. Bitte beachten Sie: Die Krankenkasse übernimmt die Behandlungskosten nur, wenn Sie eine Behandlung benötigen, die als medizinisch notwendig festgestellt wurde.

botox-mönchengladbach-hyaluron-lippen-falten-magdalena-nadurska-Dr.-med.-Maike-van-Nerven-Rodewald-doktor-ärztin-erfahrung-2023

Häufig gestellte Fragen zum Thema: Botox Mönchengladbach

Botox Mönchengladbach: das wird Magdalena oft zu dem Thema gefragt:

Wie sind die Risiken bei einer Behandlung mit Botox in Mönchengladbach?

Bei der Faltenglättung mit dem Wirkstoff Botulinumtoxin handelt es sich um ein medizinisch angewendetes Verfahren, das über Jahrzehnte beobachtet und in professionellen Händen erfolgreich praktiziert wird. Wussten Sie schon, dass seit Ende der 1990er Jahre Millionen von Dosen mit Botox im Bereich Ästhetische Medizin zum Einsatz kamen? Selbst bei dieser enormen Anzahl kam es zu keinem ernsten Zwischenfall. Das liegt auch daran, dass das Spritzen von Botulinumtoxin nur qualifizierten Ärzten vorbehalten ist. Auch die sehr geringe Dosis des verabreichten Wirkstoffes ist ein Grund für das risikoarme Verfahren, das mittlerweile längst als sehr sicher gilt. In unserer Praxis für Ästhetische Medizin werden Sie ausschließlich von Magdalena Nadurska behandelt. Die Ärztin verfügt über jahrelange Erfahrung und informiert sich regelmäßig bei Fortbildungen in diesem Fachbereich. 

Was versteht man unter dem Begriff Micro-Botox?

Der Begriff „Micro“, auch als „Mikro“ bekannt beschreibt etwas, das sehr klein oder kleiner als normal ist. Im Bereich der Ästhetischen Medizin versteht man dabei eine Anwendung, die mit stark verdünnten Dosen von Botox verabreicht wird. In die Haut injiziert wird dabei der Muskel nicht tangiert, das ohnehin schon sehr geringe Risiko eines unnatürlichen Botox-Gesichts ist dabei ausgeschlossen. Geeignet ist diese Methode für feine Linien und wenig ausgeprägte Fältchen. Auch bei großen Poren und sichtbar fettiger Haut ist diese minimalinvasive Therapie eine Möglichkeit, ein sauberes und glattes Gesichtsbild zu erhalten.

In welchen Fällen ist eine Botoxbehandlung ausgeschlossen (Kontraindikationen)?

Eine wichtige Gegenanzeige für eine Unterspritzung mit Botox sind Allergien gegen den Wirkstoff oder Teile des Wirkstoffes. Auch Menschen, die unter chronischer Atemnot und/oder Schluckstörungen leiden, dürfen nicht mit Botulinumtoxin behandelt werden. Als absolutes Tabu gelten auch Erkrankungen des neuromuskulären Bereichs. Schwerwiegende Muskelschwäche gehört hier ebenso dazu, wie speziell das Lambert-Eaton Syndrom, eine Störung der Impulsübertragung zwischen Nerv und Muskel. Bei Bestehen akuter Infekte und Entzündungen sollte ebenfalls keine Behandlung mit Botox erfolgen. Evtl. kann es auch zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen. Um das zu klären, erwähnen Sie bitte unbedingt Ihre derzeitige Medikation bei einem Beratungsgespräch. Eine Kontraindikation für eine Behandlung mit Botox kann auch eine Schwangerschaft sein. Auch wenn sich in Studien keine Hinweise für Risken des Fötus herausgestellt haben, wird während der Schwangerschaft und Stillzeit von einer Botoxbehandlung abgeraten.

Was ist Botox und wie wirkt es?

Botox® ist der Handelsname des Wirkstoffes Botulinumtoxin. Das erprobte Antifaltenmittel gehört zur Gruppe der Neurotoxine, ein Nervengift, das aus Bakterienstämmen gebildet wird. Die Anwendung von Botox hat eine vorübergehende Lähmung der ausgewählten Muskelpartie zur Folge. Dadurch kommt es bei mimischen Falten zu einer sichtbaren Entspannung der betroffenen Gesichtspartie, das Gesicht wirkt geglättet und jugendlich frisch. Ein willkommener Effekt bei der Behandlung mit Botox ist auch die Vorbeugung neuer Falten. Eine in regelmäßigen Abständen durchgeführte Therapie in unserer Praxis in Mönchengladbach ist daher ratsam und sinnvoll.  

Warum Sie zum Botox® spritzen zur Fachärztin Magdalena Nadurska gehen sollten

Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Faltenunterspritzung mit Botox® in Mönchengladbach – Mimik und Altersfalten mindern oder ganz glätten gehört zu unseren Kernkompetenzen. Wichtig für Sie: Bei einer Behandlung mit Botulinumtoxin verzichten wir bewusst auf Wirkstoffe von bestimmten Herstellern, da diese zu weniger perfekten Ergebnissen führen können.

Erfahrungen zu Botox Mönchengladbach

„Das Ergebnis meiner Faltenbehandlung bei der Fachärztin Magdalena Nadurska ist hervorragend! Ich bin begeistert! Frau Nadurska ist zudem sehr sympathisch und authentisch. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und zuvorkommend. Fazit: Ich habe die richtige Praxis und Ärztin gefunden.“ Hier finden Sie weitere Jameda Bewertungen.

Sie können daher guten Gewissens auf unsere fachliche Kompetenz und unsere Erfahrung vertrauen.

Sie haben Fragen zur Behandlung mit Botox® in unserer modern ausgestatteten Praxis in Mönchengladbach? Dann vereinbaren Sie doch gleich einen Beratungstermin. 

Information, Transparenz und eine sichere Behandlungsmethode in angenehmer Atmosphäre sind sehr wichtig für uns. Idealerweise haben wir jetzt Ihr Interesse an einer Behandlung mit Botox® in unserer Praxis in Mönchengladbach geweckt. Möchten Sie nähere Informationen über das Botox® spritzen im Allgemeinen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen ersten Beratungstermin. So können Sie uns erreichen: +49 157 31 71 51 50

Pin It on Pinterest

WhatsApp öffnen
1
Hallo 👋

Interessieren Sie sich für unsere Preisliste oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Dann klicken Sie jetzt auf WhatsApp öffnen.

Ich freue mich von Ihnen zu hören.
Ihre Ärztin Magdalena Nadurska